INFO

I - 38050 CASTELNUOVO (TN) via Trento 35 - Tel. 0039 0461753916 - E-mail brunocappelletti@virgilio.it

Skulpturen zwieschen Holz und Zement


Castelnuovo, 8 November 1997Komplementäre Materialien


Durch die Kombination von Holzschnitzerei mit Beton möchte ich die Themen des Lebens und der Existenz erfassen: Natur, Mensch, Liebe, Weiblichkeit und Mütterlichkeit.

Von Anfang an zwingen das Holz und die wurzeln zu einem fest definiertem Maß; Meine Arbeit besteht darin: „Auftauchen zu lassen was schon existiert“.
Im holz kann man die warme Färbung der Erde, und die Schönheit der Naturstoffe entdecken – man beobachte die Fasern des Holzes, die der Arbeit des Stemmeisens folgen, Linien, welche die Tiefe und die Rundheit der Figur unterstreichen.

Die Wurzel ist der fundamentalste Teil einer Pflanze, der Ursprung des Lebens.
Von den Bergen, die das Valsugana Tal umgeben, werden die Wurzeln durch die Wildbäche ins Tal transportiert.
Im Herunterfallen rollen sie, stoßen gegen Steine, bleiben stehen bei den Schleifen. Die Zeit, und das Wasser lassen sie in ihrer Urform erscheinen, man kann fast ihre Seele erkennen. Ihre Entdeckung erweckt Begeisterung, Überraschung, Emotion.
Mit dem Beton ist der künstlerische und gestalterische Akt freier. Durch die Entwicklung des Themas erwirbt das Werk Phantasie, Spontaneität und Personalisierung.

Mit der rein technischen Fähigkeit, der Erfahrung und den Kenntnissen von Material und Werkzeug, verwandelt der Künstler eine abstrakte Betonmasse zu einer vorstellbaren Form.

Bruno Cappelletti